Direkt zum Inhalt - Accesskey 1 Direkt zur Hauptnavigation - Accesskey 2

Nr. 48-2019 Mehrere Mitarbeiter/-innen (m/w/div.) für den Bereich Innerer Dienst im vergleichbaren einfachen Dienst

Für diese Ausschreibung bewerben

Zurück zur Liste der aktuellen Ausschreibungen

Achtung! Wichtiger Hinweis:

Zur optimalen Nutzung unseres Bewerberportals empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer aktuellen Browserversion.

Falles bei Ihnen technische Probleme im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, bitten wir Sie, sich per E-Mail an  1-AK-804@auswaertiges-amt.de mit folgenden Informationen zu wenden: Name des Browsers und seine Version, Screenshot zum Problem.

 

Ein Team – weltweit

 

Der Auswärtige Dienst ist zuständig für die Pflege der Beziehungen zu anderen Staaten sowie zu zwischen- und überstaatlichen Organisationen. Er versteht sich als Dienstleister für die Bürger, die deutsche Wirtschaft, das deutsche Kulturleben sowie die Angehörigen des Parlaments, der Ministerien und nachgeordneten Behörden.

 

Das Auswärtige Amt sucht
zum frühestmöglichen Zeitpunkt

mehrere Mitarbeiter/-innen (m/w/div.)
für den Bereich Innerer Dienst im vergleichbaren einfachen Dienst

(Hauptbüro, Hausverwaltung, Kurierstelle)
für eine unbefristete Beschäftigung am Dienstsitz des Auswärtigen Amts in Berlin
(Kennzeichen Nr. 48-2019)

Der Auswärtige Dienst bietet Ihnen eine vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgabe im internationalen Umfeld einer obersten Bundesbehörde.


Ihre künftigen Aufgaben könnten z.B. folgende sein:

  • Botendienste (gegebenenfalls im Tagesschichtdienst)
  • Verteilung der Geschäftspost im Haus
  • Absendung von Dienstpost, Einschreibesendungen, Paketversand
  • Auspacken und Verteilen der Sendungen aus den eingehenden Luftbeuteln
  • Erfassen der eingehenden Sendungen im SAP-System 
  • Erledigung allgemeiner Hilfstätigkeiten im Rahmen des Unterhaltes und des Betriebes der Liegenschaften des Auswärtigen Amtes in Berlin
  • Ausführung einfacher handwerklicher Tätigkeiten
  • Wartung und Reparatur der Dienstfahrräder
  • Aus-, Ein- und Umräumen von Büro- und Konferenzräumen
  • Durchführung von Hausumzügen und Transporten aller Art im Rahmen des allgemeinen Büro- und Konferenzbetriebes
  • PC-gestützte Erfassung und Nachverfolgung des Inventars.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) Entgeltgruppe E3. Informationen zum TVöD finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat unter www.bmi.bund.de bzw. unter dem Link https://bezuegerechner.bva.bund.de
Darüber hinaus wird Ihnen eine Zulage für eine Tätigkeit bei einer obersten Bundesbehörde (Ministerialzulage) gewährt.

Geboten wird ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, der Arbeitsplatz unterliegt nicht der Rotation (keine weltweite Versetzung). Teilzeittätigkeit ist im Rahmen des Teilzeitbefristungsgesetzes grundsätzlich möglich.


Es handelt sich um eine Beschäftigung in Vollzeit, die Regelarbeitszeit beträgt 39 Stunden/Woche.


Wenn Sie teamfähig sind, sich gerne ständig neuen Anforderungen stellen und folgendes Anforderungsprofil erfüllen, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen:

Fachlich:

  • Hauptschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung (für einen Einsatz in der Hausverwaltung möglichst in den Bereichen Technik/Handwerk)
  • Grundkenntnisse im Umgang mit den gängigen Computerprogrammen (z. B. Word, Excel)

Allgemein:

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder der EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz)
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau B 2 des Europäischen Referenzrahmens) 
  • Mindestalter 18 Jahre
  • gute körperliche Verfassung (weite Fußwege, teilweise schwere Hebe- und Tragetätigkeit)
  • freundliches, serviceorientiertes Auftreten auch unter hoher Belastung
  • Führerschein erwünscht

Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist die gesundheitliche Eignung nachzuweisen (festgestellt durch eine ärztliche Untersuchung des Gesundheitsdienstes des Auswärtigen Amts). Es kann zudem eine Sicherheitsüberprüfung (Ü2) nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG) erforderlich werden. Die Bereitschaft zur Mitwirkung wird vorausgesetzt.


Das Auswärtige Amt möchte den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden daher ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Qualifikation entsprechend den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit folgenden Unterlagen

  • ausformuliertes Motivationsschreiben 
  • aussagekräftiger tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung
  • Kopie Ihres Schulabschlusses
  • Nachweise (hilfsweise fundierte Aussagen) zu allen im Anforderungsprofil genannten Erfahrungen, sowie PC- und Deutschkenntnissen

 bis 15:00 Uhr (MESZ) am 07.10.2019

ausschließlich online an das Auswärtige Amt. Die Bewerbungsmaske können Sie über unsere Homepage www.diplo.de unter der Rubrik „Ausbildung und Karriere – Stellenangebote“ aufrufen oder direkt unter http://stellenangebote.diplo.de.


Es wird um Verständnis gebeten, dass grundsätzlich nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.


Telefonische Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie bei Frau Gaudian, erreichbar unter der Rufnummer 030-5000-2071.
Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Frau Huber unter der Rufnummer 030-5000-7663.

 

 

Für diese Ausschreibung bewerben

Zurück zur Liste der aktuellen Ausschreibungen