Direkt zum Inhalt - Accesskey 1 Direkt zur Hauptnavigation - Accesskey 2

Nr. 9-2018 Referent/in als Leiter/in der Stabsstelle Haushalt / IT-gestütztes Immobilienmanagement

Für diese Ausschreibung bewerben

Zurück zur Liste der aktuellen Ausschreibungen

Achtung! Wichtiger Hinweis:

Zur optimalen Nutzung unseres Bewerberportals empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer aktuellen Browserversion.

Falls bei Ihnen technische Probleme im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, bitten wir Sie, sich per E-Mail an  1-AK-8-S@auswaertiges-amt.de mit folgenden Informationen zu wenden: Name des  Browsers und seine Version, Screenshot zum Problem.


 

 

Ein Team – weltweit

 

Das Auswärtige Amt unterhält für die Unterbringung der deutschen Auslandsvertretungen weltweit eine große Anzahl von Kanzleien, Residenzen und Wohnungen. In diesem Zusammenhang nimmt die Zentrale des Auswärtigen Amts eine Vielzahl von Aufgaben im Immobilienmanagement wahr. Zusammen mit den Fachbereichen Technik und Hochbau ist eine immobilienwirtschaftliche Maßnahmenplanung abzustimmen. Für örtliche Immobilienaufgaben ist eine Koordinierung mit den hausverwaltenden Auslandsvertretungen erforderlich.

 

Für die Wahrnehmung dieser Aufgaben am Dienstort Berlin sucht das Auswärtige Amt zur unbefristeten Anstellung und in Vollzeit

 

zum frühestmöglichen Zeitpunkt

eine Referentin/einen Referenten

als Leiter/in der Stabstelle Haushalt / IT-gestütztes Immobilienmanagement

(Kennzeichen Nr. 9-2018)

 

mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

 

  • Stabsstelle für IT- und Budgetkoordinierung im Referat Immobilienmanagement Ausland

  • Koordinator/in für IT-Projekte, wie z.B. Einführung des Baukostencontrollings inkl. Erstellung von Konzepten zur Optimierung vorhandener Systeme und deren Nutzung

  • SAP-gestützte Planung des kurz- und mittelfristigen Baubedarfs inkl. Haushaltsplanung sowie Prozessgestaltung und -dokumentation und Erarbeitung von Standards für Berichtswesen und Dokumentationen

  • Betreuung, Standardisierung und kontinuierliche Weiterentwicklung von Prozessen, Systemen und Berichtswesen des Liegenschaftscontrollings in Zusammenarbeit mit den für die übrigen Controlling-Bereiche zuständigen Arbeitseinheiten des Auswärtigen Amts

  • Konzeptionierung, Pflege und Qualitätssicherung bei Strukturen und Stammdaten, unter Berücksichtigung der Auslandsbesonderheiten

  • Ist-Vergleiche und die Integration der Beschaffung von Bauleistungen

  • Wahrnehmung von Personalführungsaufgaben für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stabstelle Haushalt / IT-gestütztes Immobilienmanagement

     

    Das Auswärtige Amt bietet Ihnen eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem Team, dessen Mitglieder gemeinsam Verantwortung übernehmen. Die tarifliche Eingruppierung richtet sich nach E 14 TVöD-Bund (Tarifgebiet Ost). Informationen zum TVöD finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern (www.bmi.bund.de) bzw. unter dem Link  https://bezuegerechner.bva.bund.de. Darüber hinaus wird eine Zulage für eine Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage) gewährt.

     

    Wenn Sie teamfähig, flexibel und belastbar sind, über Verhandlungs- und Organisationsgeschick verfügen und auch bereit sind, kreative Wege zu gehen, sowie folgendes Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung:

     

    Allgemein

          deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz)

          sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C2 des Europäischen Referenzrahmens)

          gute allgemeine und fachspezifische Englischkenntnisse (Niveau B2)

          Auslandserfahrung (in Studium und/oder Beruf) ist von Vorteil

     

    Fachlich:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. gleichwertiger Abschluss) der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Bau- und Immobilienwirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder eines Studiengangs vergleichbarer Relevanz

  • mehrjährige Berufserfahrung in SAP-gestützter Bau- und Immobilienwirtschaft wünschenswert

  • profunde Kenntnisse der Module MM, PSM und PM des SAP-Systems und in dem Bereich des Bauprojektcontrolling sowie die Bereitschaft sich in die anderen im Referat eingesetzten SAP-Module (RE-FX, FI, FI-AA und ggfs. PS) einzuarbeiten

  • Erfahrungen mit gängigen Planungs- und Berichtssystemen sowie Kenntnisse des Haushaltsrecht des Bundes sind von Vorteil

 

Führungsfähigkeiten, Sozialkompetenz sowie die Fähigkeit zum analytischen Denken, zur Aufbereitung komplexer Sachverhalte und zur strukturierten verständlichen und überzeugenden schriftlichen wie mündlichen Präsentation werden vorausgesetzt. 

 

Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist die gesundheitliche Eignung nachzuweisen (festgestellt durch eine ärztliche Untersuchung des Gesundheitsdienstes des Auswärtigen Amts) sowie eine Sicherheitsüberprüfung „Ü2“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen.

 

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt ausdrücklich qualifizierte Frauen zu einer Bewerbung ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen richten Sie bitte mit folgenden Unterlagen

 

bis zum 24.05.2018, 15.00 Uhr MEZ

 

ausschließlich über die Online-Bewerbungsmaske an das Auswärtige Amt, erreichbar entweder über die Homepage http://www.diplo.de unter der Rubrik „Ausbildung und Karriere/Stellenangebote“ oder direkt unter https://service.diplo.de/stella:

  • ausformuliertes Motivationsschreiben

  • tabellarischer Lebenslauf

  • Urkunde des Hochschulabschlusses mit Benotung der einzelnen Fächer (ggf. wird bei ausländischem Hochschulabschluss eine gutachtliche Stellungnahme der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) im Sekretariat der Kultusministerkonferenz benötigt)

  • ggf. Arbeitszeugnisse

  • Nachweise, hilfsweise fundierte Aussagen zu Kenntnissen und Erfahrungen, insbesondere zu Projekten und Fortbildungen

  • Nachweise, hilfsweise fundierte Aussagen zu allen weiteren Punkten des Anforderungsprofils, besonders zu SAP-Kenntnissen und Erfahrungen im Liegenschaftscontrolling

     

    Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige Bewerbungen berücksichtigen können.

 

Weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie gerne von Frau Reck, erreichbar unter der Rufnummer 030-5000-4350. 

 

Bei Fragen zum Auswahlverfahren erreichen Sie Frau Strauch de Schula unter der Rufnummer 030-5000-1251.

Für diese Ausschreibung bewerben

Zurück zur Liste der aktuellen Ausschreibungen